Jeannine Platz: Malerin, Kalligrafie-Künstlerin, Wolkenkennerin

Sie kennt die spektakulärsten Ausblicke auf diese Welt und hat gerade den Kopf in den Wolken. Sie schreibt Einladungskarten für Chanel und Songtexte auf nackte Haut. Sie ist furchtlos, rastlos, hungrig und immer auf Empfang: Jeannine Platz.

Die Künstlerin hat ihr Atelier in Hamburg Ottensen in einem Hinterhof. Das ist die Keimzelle, aber daheim ist sie in der Welt. Für ihr Projekt „Suite View“ schließt sie sich 48 Stunden ein in die schönsten Luxussuiten rund um den Globus – und hält den Ausblick auf der Leinwand fest. Auf Island, unter anderem, malt sie Wolken, ihr aktuelles Projekt. Als Kalligrafie-Künstlerin verwandelt sie Buchstaben in sinnliche Schriftgebilde. Kunst ist Jeannines Energiespender, davon lebt sie, im wörtlichen wie übertragenen Sinne. Kunst ist auch ihre Bühne, die braucht sie. Denn eigentlich ist sie Schauspielerin, hat schon im Ohnsorg-Theater gespielt und von Heidi Kabel Plattdeutsch gelernt. Perfekte Einbürgerung einer Hannoveranerin, oder? In Hamburg liebt sie den Hafen, Sinnbild für Ankunft und Abschied. Leben ist eine Reise, dieser Podcast auch – und was für eine!

Links

Credits:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.